Skip to main content
Inglês
Alemão

Traduzindo o passo 22

Step 22
MacBook Pro with Retina Display 15" Mid 2012 Repairability Score: 1 out of 10 (10 is easiest to repair). Proprietary pentalobe screws prevent you from gaining access to anything inside.
  • MacBook Pro with Retina Display 15" Mid 2012 Repairability Score: 1 out of 10 (10 is easiest to repair).

  • Proprietary pentalobe screws prevent you from gaining access to anything inside.

  • As in the MacBook Air, the RAM is soldered to the logic board. Max out at 16GB now, or forever hold your peace—you can't upgrade.

  • The proprietary SSD isn't upgradeable either (yet), as it is similar but not identical to the one in the Air. It is a separate daughtercard, and we’re hopeful we can offer an upgrade in the near future.

  • The lithium-polymer battery is glued rather than screwed into the case, which increases the chances that it'll break during disassembly. The battery also covers the trackpad cable, which tremendously increases the chance that the user will shear the cable in the battery removal process.

  • The display assembly is completely fused, and there’s no glass protecting it. If anything ever fails inside the display, you will need to replace the entire extremely expensive assembly.

Das MacBook Pro mit Retina Display 15" Mitte 2012 erhält 1 von 10 Punkten auf unserer Reparierbarkeitsskala (10 ist am einfachsten zu reparieren).

Die proprietären Pentalobe Schrauben verhindern den Zugang zum Inneren des Gerätes.

Wie auch beim MacBook Air, ist das RAM auf das Logic Board gelötet. Du solltest also jetzt gleich ans Maximum von 16 GB gehen, denn ein späteres Aufrüsten ist nicht möglich.

Die proprietäre SSD ist ebenfalls (noch) nicht aufrüstbar, sie ähnelt der im MacBook Air aber die beiden sind nicht identisch. Es ist eine separate Tochterkarte, aber wir hoffen, in naher Zukunft ein Upgrade anbieten zu können.

Der Lithium Polymer Akku ist in das Gehäuse eingeklebt und nicht geschraubt, das Risiko, dass er beim Ausbau kaputt geht ist daher größer. Der Akku bedeckt außerdem das Trackpad Kabel, was für den Nutzer beim Ausbau des Akkus das Risiko ungemein vergrößert, dieses Kabel zu durchschneiden.

Die Display-Einheit ist komplett verschweißt, und es gibt keine schützende Glasabdeckung. Falls irgendetwas im Inneren des Displays kaputt geht, muss die gesamte, extrem teure Einheit ersetzt werden.

Suas contribuições são licenciadas pela licença de código aberto Creative Commons.